Wechseljahre Tee´s

 

Was bei Wechseljahren und Beschwerden hilft. Naturkräfte gegen Wechseljahrsbeschwerden. Unter anderem können Tees aus Wildkräutern bei Wechseljahrsbeschwerden helfen.


Beruhigungstee

40g Baldrianwurzel

10g Pomeranzenschale

20g Hopfenzapfen

15g Melissenblätter

15g Pfefferminzblätter

 

2 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten ziehen lassen, abseihen. 3 x 1 Tasse täglich trinken. 

 

oder 

 

Wechseljahrs Tee

30 g Frauenmantelblüten

30 g Ringelblumenblüten

30 g Scharfgarbenblüten

10 g Echtes Labkraut

10 g Rosenblüten

30 g Melissenblätter

 

1 gehäuften Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochenden Wasser übergießen und 10 Min ziehen lassen, abseihen.

Bei Bedarf: 3 - 4 x  1 Tasse täglich trinken.

 

Scharfgarbe Tee

(Achillea millefolium )

1 gehäuften getrockneten Teelöffel des Krautes mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen, 7 Minuten ziehen lassen, abseihen. 

4 Wochen-kurmäßig, gegen Hitzewallungen, können täglich 3 - 4 Tassen getrunken werden. Dann Pause einlegen und wiederholen.

 

Diese Rezeptvorschläge ersetzen natürlich keinen Arzt.