Schafgarben Suppe

 

Schafgarbe ist ein altbewährtes Frauenheilmittel und wird noch heute wegen ihrer Wirkung sehr geschätzt. Pfarrer Kneipp lobt: " Viel Unheil bliebe den Frauen erspart, würden sie ab und zu einmal nach der Schafgarbe greifen". 

 

Vor der Blüte im Mai,  werden die frischen, jungen Fiederblättchen als Würzkraut gesammelt.  Für den Tee wird die ganze Pflanze mit samt der Blüte ab Mai gesammelt. 

 

Schafgarben Erbsen Suppe

 

Zutaten: 

15 g Schafgarbenblüten,

20 g Schafgarbenblätter, 

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

20 g Sauerrahmbutter

60 g Erbsen ( fein ) 

1 l Gemüsebrühe

Salz 

Peffer

1 Eigelb

10 ml Sahne

 

Zubereitung: 

Knoblauch und Zwiebel fein hacken, in Butter andünsten. Schafgarbenblätter dazugeben, kurz weiterdünsten. Erbsen dazugeben und mit 10ml Gemüsebrühe ablöschen. Alles nochmal aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen, pürieren. Die restliche Gemüsebrühe mit den Schafgarbenblüten aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, absieben. Dann mit dem Erbsen- Schafgarbenblätterpüree mischen, kurz aufkochen, abschmecken.  Die Suppe vom Herd nehmen, das Eigelb mit der Sahne verquirlen und alles unterrühren. Fertig.