Schwarzer Holunder

Auch Sambucus nigra Caprifoliaceae genannt.

 

 

Der Holunder galt schon früher als Symbol der Fruchtbarkeit und wurde als heiliger Baum verehrt. An jedem Bauernhaus gab es einen Holunderstrauch, er sollte die Bewohner des Hauses vor Krankheit und Leid bewahren. Auch heute noch ist der bekannte Holunderblütentee als Volkheilmittel bekannt. Der Tee wird aus den Blüten, die im späten Frühjahr gesammelt werden hergestellt. Er kann bei einer fieberhaften Erkältung als auch bei Reizhusten eingesetzt werden. Die Früchte die im frühen Herbst gesammelt und abgekocht werden, liefern einen Vitamin- und mineralstoffreichen Saft und kann bei Verstopfung und als schweiß- und harntreibendes Mittel getrunken werden. 

  

Vorsicht: Frische ungekochte Früchte können jedoch, besonders bei Kindern Magen- und Darmbeschwerden wie Durchfall oder Erbrechen auslösen und sollte daher nicht roh verzehrt werden.

 

Sammelzeit

Blüten: Juni bis Juli (am besten in der Mittagszeit sammeln!)

Blüten frisch verwenden oder schnell, schonend trocknen

Blüten können für Essig, Wein,, Likör, Sirup und Süßspeisen verwendet werden.

Beeren: ab August (Beeren müssen schwarz sein, keine grünen unreifen Beeren verwenden)

Schwarze Beeren ohne Stiele/Blätter als Saft verarbeiten,

Beeren lassen sich auch sehr gut Portionsweise eingefrieren.

 

Erkältungs Tee 

Tee aus gleichen Teilen: Holunterblüten, Schafgarbe, Pfefferminzblätter.

1 Teelöffel der Mischung, mit 250 ml Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen. Dieser Tee wird gerne bei Nasennebenhöhlenentzündung, Schnupfen, Erkältung, Husten angewendet. 

 

Hollerküchlein

Zutaten:

8 Holunder-Blütendolden ( Blüten komplett am Stiel )

125 g Mehl  (2/3 Roggenmehl, 1/3 Dinkelmehl oder Mehl nach Wahl)

1/4 l helles Bier, 

1 Eigelb (Bio)

1 Eiweiß (steifgeschlagen)-(Bio)

1 Teel. Öl

Salz (Meer oder Steinsalz)

Kokosöl

Zubereitung: 

Mehl mit Bier und dem Eigelb und einer Prise Salz zum Teig verrühren, 

Öl und das steifgeschlagene Eiweiß unterheben.  Holunder-Blütendolden in den Teig eintauchen und in Kokosöl ausbacken. 

 

Holunderbeerensuppe

 

Zutaten: 

750g schwarze Holunderbeeren

1/2 Stange Zimt

1/2 Bio Zitrone in Stücke geschnitten (unbehandelt)

2 Nelken

20g Stärke (Kartoffelstärke oder Speisestärke)

2-3 Eßl. Rotwein

Zubereitung: 

Holunderbeeren mit Zimstange, Zitrone, Nelken in gut einem Liter Wasser weichkochen. Anschließend gekochtes durch ein Sieb streichen. Stärke und Wein verrühren und in die wieder kochende Suppe geben und aufkochen. Suppe kann kalt und heiß gegessen werden. 

 

Holunderblüten-Essig

 

Zutaten: 

1 Holunderblüte mit Stil (Dolde)

1/2 Liter Apfelessig

Zubereitung: 

Von der Holunderblüte den ganz dicken Stengel abschneiden und die Holunderblüte in eine saubere Flasche geben, dann mit 1/2 Liter Apfelessig auffüllen und 2-4 Wochen ziehen lassen. 

Tipp: Zu Fischgerichten sehr empfehlenswert.

 

Holdunder Sirup

 

Zutaten:

15-20 Holunderblüten-Dolden

3 Liter gereinigtes Wasser (Brittafilter, Osmose-Wasser)

2 kg Rohrrohrzucker oder Kokosblütenzucker

2 Bio Zitronen (unbehandelt)-in Scheiben schneiden

60g Zitronensäure

Zubereitung: 

Wasser zum kochen bringen, Zucker hinzufügen. Solange kochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann abkühlen lassen. Holunderblüten ohne Stengel in eine großes Glas (5 Liter) geben, mit Zitronenscheiben dazugeben und mit dem Zuckerwasser übergießen.  Das Ganze ca. 3-5 Tage ziehen lassen, anschließend abseihen und in saubere Flaschen mit Gummiverschluß abfüllen. Kühl lagern.

Haltbarkeit: ca. 1 Jahr!

Manchmal bildet sich am Boden der Flasche kleine Klümpchen die man für Schimmel halten kann, diese kleine Klümpchen bestehen aus Blütenstaub und beeinträchtigen die Qualität des Sirups nicht. Den Holunder Sirup mit Wasser verdünnt trinken. 

 

Holunder Saft

 

Zutaten: 

2 kg schwarze Holunderbeeren

Zubereitung: 

Dampfentsafter: Beeren von den dicken Stengel abschneiden und entsaften.

Topf: Beeren zerquetschen und weichkochen. Die Beerenmasse durch ein Tuch abfiltern und nochmals erhitzen, dann heiß in saubere Flaschen abfüllen. 

Der Holunterbeeren Saft wird heiß, mit oder ohne Honig getrunken werden. 

 

Weitere Rezepte:

 

Holundermilch

Holunderpudding

Holunderbeeren Punsch

Holunderblüten Bowle

 

 

Diese Ratschläge sollen natürlich keinen Arzt ersetzen.