Eisenmangel - Was wirklich hilft

 

Eisenmangelanämie vorbeugen - Das kann bei Eisenmangel helfen!

 

kurmäßig (6 Wochen) Brennnesselsaft trinken und die gleichzeitig Schüssler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 / 3 x 1-2 Tabletten täglich, das unterstützt das sich das Eisen in die Körperzelle einbauen kann und am besten noch dazu Vitamin B6 -   denn ohne das Vitamin B6 kann Eisen nicht aufgenommen werden, am besten täglich Vitamin B Komplex einnehmen. 

 

Eisen hat die Aufgabe, Sauerstoffmolekühle an sich zu binden und ist das zentrale Element des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin. Die Mini Kraftwerke genannt Mitochondrien bzw. alle Körperzellen benötigen Sauerstoff zur Energiegewinnung. Ist zu wenig Eisen im Körper vorhanden, können die roten Blutkörperchen keinen Sauerstoff an sich binden, unsere Zellen und Organe sind somit unzureichend versorgt die Folge ist das wir uns dauerhaft müde und antriebslos fühlen. Eisen ist aber nicht nur am Sauerstofftransport beteiligt, sondern auch an dem Energiestoffwechsel beteiligt. 

 

Diese Ratschläge sollen natürlich keinen Arzt ersetzen.