Kalkschulter Beschwerden lindern

 

Der altbekannte Apfelessig kann auch von innen, die Verkalkung einer Kalkschulter lindern und wird deshalb auch gerne bei einer Schulter-Therapie empfohlen. 

 

Anwendung: 1-2 Esslöffel Apfelessig pro Tag, verdünnt mit etwas Wasser trinken. Wem es zu sauer ist, kann es mit Honig einwenig süßen. Äußerlich: Leintuch mit Apfelessig tränken und auf die betroffene Stelle auflegen.

In der Homöopathie: 

Vermiculite D6 / 2x4 Tabletten täglich im Mund zergehen lassen

(Vermiculite ist ein Gemisch aus 19 verschiedenen mineralischen Komponenten)

 

Zur Unterstützung kann man zusätzlich noch täglich 1-2 Tassen Brennnessel Tee trinken. 

 

 

Diese Ratschläge sollen natürlich keinen Arzt ersetzen.