Butterbrot mit Kresse

Leckeres Butterbrot mit Kresse für's Frühstück

Ein Butterbrot mit Kresse gehört bei einem leckeren Frühstück im Frühling einfach dazu. Noch besser schmeckt das Ganze, wenn man es selbst macht. Die Kresse kann man ganz einfach selbst anzüchten. Hierfür gibt es zahlreiche Kressesamen in Supermärkten zu kaufen, die man dann auf etwas Erde oder auch Watte streut und gedeihen lässt. Aber auch Brot backen kann ganz einfach sein. Das Rezept für ein frisches Vollkornbrot, auf dem die Kresse besonders schmackhaft ist, finden Sie weiter unten.

Rezept 1 - Kressebrot mit Butter oder Magarine

Nehmen Sie eine Scheibe Vollkornbrot und bestreichen Sie diese dünn mit Butter oder Margarine. Anschließend mediterrane Kräuter und Kresse auf das Brot streuen. Das Ganze nun noch mit Salz und Pfeffer würzen und fertig ist ein sehr leckeres Kressebrot mit Butter. Nach belieben kann man das Butterbrot auch noch mit Ei und Tomaten belegen.

 

Rezept 2 - Kressebrot mit Gurke und Frischkäse

Schneiden Sie einfach ein Stück Gurke klein und mischen Sie die Gurkenstückchen in etwas körnigen Frischkäse. Danach etwas Kresse in die Masse geben und alles gut würzen. Dazu am besten Salz, Pfeffer und eventuell auch etwas Paprikapulver verwenden. Anschließend alles auf ein Knäckebrot oder eine Scheibe Vollkornbrot streichen und genießen.

 

Rezept 3 - Kressebrot mit Avocado:

Nehmen Sie eine halbe Avocado und vermischen Sie diese mit Frischkäse. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemisch auf eine Scheibe Brot streichen und die Kresse darüber streuen. Lecker schmecken auch noch Tomaten dazu.

Vollkornbrot für ein Kressebrot mit Butter

 

Zutaten:

450 ml Wasser

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Salz

1-2 EL Essig

150 g Samen, Kerne oder Nüsse z.B. Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Walnüsse

500 g Vollkornmehl z.B. Dinkel oder Weizen

 

So wird's gemacht:

Wasser in eine Schüssel geben und Hefe, Salz und Essig hinzufügen. Mit einem Löffel durchmischen bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Anschließend die Samen, Kerne und Nüsse sowie das Mehl in die Schüssel geben und alles mit einem Handmixer zu einem Teig verrühren. Der Teig sollte klebrig-feucht sein. Wenn er zu trocken ist, kann man noch etwas Wasser hinzugeben.

Den Teig nun in eine passende Form geben und bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen. 

Anschließend ist das Vollkornbrot fertig und Sie können es zu mit Butter und Kresse servieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0