Prostata ( nächtliches Wasserlassen)

Homöopathisch:  Petroselinum crispum D6 oder D12 (Petersilie) oder Conium maculatum D12 (gefleckter Schierling) - beide Mittel auch bei einer Prostatavergrößerung. Auch Angocin ( Wirkstoffe aus der Kapuzinerkresse und dem Meerrettich ) aus der Apotheke ist bei Blasenbeschwerden sehr zu empfehlen. 

 

Auch mit Vitalpilze kann man die Prostata unterstützen, dazu gehört unter anderem auch der Polyporus der eine entwässernde Wirkung besitzt.  

 

Diese Ratschläge sollen natürlich keinen Arzt ersetzen.