Rhabarberwurzel Wirkung und Anwendung

Die Kraft der Rhabarberwurzel - Wirkung und Anwendung

Die Wurzeln vom Medizinal-Rhabarber (Rheum palmatum) und Chinesischen Rhabarber (R. officinale) sind medizinisch anerkannt und zur kurzfristigen Behandlung gelegentlich auftretender Verstopfung geeignet. Auch in Fällen, in denen ein erleichterter Stuhlgang erwünscht ist  können die wohltuenden Rhabarberwurzeln eingesetzt werden.

 

Außerdem werden alkoholische Auszüge aus der Rhabarberwurzel äußerlich bei Entzündungen des Zahnfleischs und der Mundschleimhaut verwendet. Die Rhabarberwurzel wird äußerlich traditionell auch zum Haaretönen verwendet, die die Wurzel aufhellend wirkt.

 

Rhabarberwurzel Tinktur

Rhabarberwurzel und der daraus bereitete Tee bei Verstopfung. Die Tinktur wird traditionell bei Appetitlosigkeit verwendet.

 

Zubereitung und Anwendung von der Rhabarbertinktur

  • 200 g getrocknete Rhabarberwurzel
  • 1 Liter 30- 40 prozentiger Wodka
  • ein Schraubdeckelglas
  • Weinpresse
  • Passiertuch
  • dunkle Glasflaschen

Die Wurzeln in das Schraubdeckelglas geben und mit Alkohol aufgießen. Das Glas ein paarmal schütteln und dann 10 bis 14 Tage lang kühl und dunkel stehen lassen. Während dieser Zeit muss das Glas alle ein bis zwei Tage geschüttelt werden.

 

Anschließend die Weinpresse mit einem Passiertuch auslegen und den Sud bis er trocken ist auspressen. Der Pressrückstand wird nicht mehr benötigt, die Tinktur muss nun in dunkle Flaschen gefüllt und verschlossen werden.

 

Empfohlen wird bei Appetitlosigkeit zweimal täglich 20 Tropfen mit Wasser.

 

Nebenwirkung und wichtige Hinweise

Auch Hausmittel können Nebenwirkungen haben und sind nicht generell für jeden geeignet. Deshalb sollte Tee aus Rhabarberwurzel soll nur wenige Tage eingenommen werden und bei längerer Anwendung der Arzt befragt werden.

 

Rhabarberwurzel-Zubereitungen sind nicht anzuwenden bei Vorliegen von Darmverschluss sowie während der Schwangerschaft und der Stillzeit.

Diese Tipps und Ratschläge sollen keinen Arzt ersetzen. Bitte klären Sie die Einnahme vorher mit ihrem Arzt ab. Wir übernehmen keine Haftung und Garantie auf Richtigkeit und Wirksamkeit!

 

Quelle:

 

https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=rhabarber

https://www.netdoktor.de/heilpflanzen/rhabarber/