Rosenwurz - Anti-Stress-Pflanze, Wirkung und Anwendung

Rosenwurz

Die Rosenwurz wächst in kaltem Klima auf steinigem Boden und gilt als besonders resistent. In Skandinavien und Russland wird sie gegen Kopfschmerzen und Fieber sowie gegen Depressionen und Ängste eingesetzt.

 

In einer Untersuchung mit Marathonläufern konnte eine erhöhte Resistenz gegen Viren festgestellt werden.

 

Sie ist eine Anti-Stress-Pflanze, ein sog. Adaptogen. Doch schützt sie nicht nur vor Stress. Die Rosenwurz hat noch viele weitere Wirkungen mehr.

 

Sie wirkt antidepressiv, da sie den Serotoninspiegel hebt. Sie erhöht gleichzeitig den Energiepegel auf zellulärer Ebene und verbessert auf diese Weise die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit. Die Rosenwurz ist daher die optimale Pflanze für Menschen, die gut gelaunt viel leisten möchten.

Die Tipps und Ratschläge beruhen auf eigenen Erfahrungen und Recherchen. Es gibt keine Gewähr für Wirksamkeit und Heilung!